Reschensee: Eissegler durch Eisdecke gebrochen

Gegen Mittag musste heute ein deutscher Tourist aus dem Reschensee gerettet werden. Er war beim Eissegeln durch die Eisdecke gebrochen und landete im Wasser. Der Mann war stark unterkühlt und musste ins Krankenhaus von Schlanders gebracht werden. Im Einsatz standen das Weiße Kreuz, die Carabinieri, die Freiwillige Feuerwehr Reschen, die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr St. Valentin und der Rettungshubschrauber Pelikan 1.