Ein Jahr Corona – 1.000 Verstorbene

Eine Schwelle wurde überschritten. Seit heute gibt es in Südtirol über 1.000 Todesopfer.
Landeshauptmann Arno Kompatscher sprach von einem traurigen Tag. Genau vor einem Jahr, am 23. Februar 2020, hatte der Landeshauptmann die erste Dringlichkeitsmaßnahme aufgrund des Coronavirus unterzeichnet. Nur einen Tag später, am 24. Februar 2020, gab es in Südtirol den ersten bestätigten Coronavirus – Fall. Auch Bischof Ivo Muser gedenkt heute den Todesopfern im Gebet.