Team K: Faistnauer von Partei ausgeschlossen

Der Landtagsabgeordnete Peter Faistnauer muss seine Partei, das Team K verlassen und wurde aufgefordert, als Abgeordneter zurückzutreten. Die Entscheidung wurde von der Parteileitung getroffen, nachdem der Politiker auf dem eigenen Hof in Trens in der Gemeinde Freienfeld die genauen Baugenehmigungen der Gemeinde umgangen haben soll. Gegenüber der eigenen Partei habe Faistnauer keine ausführliche Erklärung abgegeben.