Wucher: 56-jähriger Meraner verhaftet

Die Finanzpolizei hat einen 56-jährigen Mann aus Meran verhaftet, dem schwere Wucher, Beihilfe und schwere Ausbeutung vorgeworfen werden. Bei mindestens zwei Gelegenheiten soll er Menschen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befanden, Geld geliehen und dafür 24% Zinsen verlangt haben und sich dann mit Schecks, Schmuck oder Gold bezahlen lassen. Zudem soll er vier Wohnungen an Prostituierte ausländischer Herkunft vermietet haben und als Vermittler für die Kundschaft aufgetreten sein.